Produkte-Nachricht

GRAFE Advanced Polymers GmbH
Plagiatschutz auf Knopfdruck detektierbar - GRAFE erhöht Fälschungssicherheit

GRAFE präsentierte zur Fakuma 2018 seine neuesten Entwicklungen zum Thema Marker-Masterbatches für thermoplastische Kunststoffe. Die kundenspezifischen Lösungen basieren auf einer Kombination von chemischen Substanzen und speziellen analytischen Detektoren um eine Kombination zur qualitativen und quantitativen Produktanalyse zu ermöglichen. Dank der neuen Prüftechnik und der neuen Masterbatches lässt sich auf Knopfdruck die Identität des Produktes erkennen.



Mit Plagiaten und Produktfälschungen werden allein in Deutschland jährlich mehrere Milliarden Euro Umsatzverlust gemacht. Diesen Fälschungen fehlt es fast ausschließlich an qualitativen Materialien, deren hochwertiger Verarbeitung sowie an Qualitäts- und Sicherheitskontrollen. GRAFE als Markenhersteller hingegen trägt Verantwortung für seine Produktvielfalt und hält auch langfristig sein Qualitätsversprechen für seine Fabrikate. Bereits im Produktentwicklungsprozess kann das Unternehmen verschiedene Barrieren einbauen, um dem Kunden eine eindeutige Nachweisbarkeit eines Originalproduktes zu gewährleisten.

Die Wirksubstanzen im GRAFE Marker-Masterbatch sind in allen thermoplastischen Kunststoffen universell einsetzbar und werden nicht durch die üblichen Verarbeitungsprozesse im Kunststoffbereich zerstörbar. Darüber hinaus sind sie gegenüber äußeren Einflüssen resistent. Die Kombination mit allen erdenklichen Farbmitteln sowie auch Additiven im Masterbatch ist technisch jederzeit möglich und bietet damit die Möglichkeit einer spezifischen Komplettlösung, ohne dass der Kunde weitere Hilfsstoffe benötigt oder zusätzliche Prozessstufen erforderlich sind. Bereits bei niedrigen Dosierungen wird eine eindeutige Markierung ermöglicht. Die Beeinflussung der Farbe oder der mechanischen Eigenschaften sowie eine Erhöhung der Materialkosten des Endproduktes sind aus diesem Grund nicht signifikant.

„Unseren Kunden stehen ausgereifte technische Lösungen zur Verfügung, die auf der Kombination von chemischen Substanzen und moderner Nachweiseverfahren wie der Lichtfluoreszenz oder Röntgenfluoreszenz beruhen. Wir arbeiten dabei schon in der Entwicklungsphase intensiv mit dem Kunden zusammen, damit dieser eine individuelle und maßgeschneiderte Lösung erhält.“ versichert Dr. Frank Claußen, Leiter Analytik im Bereich Material Science.

Neben Fragen des Plagiatsschutzes ergeben sich darüber hinaus auch neue Lösungen für die Qualitätssicherung im Rahmen der Fertigung beim Kunden. Damit können Schadensfälle oder Qualitätsmängel reduziert und unberechtigte Reklamationen abgewehrt werden. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung ist mit fundierten Prüftechniken ausgestattet, die kundenspezifische Markierungen nachweisen. In Form eines handlichen Detektors können quasi auf Knopfdruck Plagiate erkannt werden, wenn in Kunststoffteile ein spezielles Markierungs-Batch eingearbeitet wird. Dieses enthält ein Antwortmuster, das mittels eines Lichtimpulses aktiviert und an das Messgerät zurück gesendet wird. Mittels visueller Rückmeldung kann ein sicherer Herkunftsnachweis des Produktes erfolgen. Die Dienstleistungen der Mitarbeiter von GRAFE reichen von der Überprüfung der Fälschungssicherheit durch die hauseigenen Messgeräte bis zur Hilfestellung und Instruktion zur Nutzung und Bedienung eigener Detektoren (WO 2013/091623 A8).


Produktübersicht

GRAFE Color Batch
Mehr Informationen finden Sie hier.

GRAFE Additiv Batch
Mehr Informationen finden Sie hier.

GRAFE Polymer Technik
Mehr Informationen finden Sie hier.

GRAFE-DESIGN-CENTER
Mehr Informationen finden Sie hier.

GRAFE Automotive Colors
Mehr Informationen finden Sie hier.


Grafe - der Spezialist in der Modifizierung thermoplastischer Kunststoffe
Die GRAFE Advanced Polymers GmbH ist Spezialist in der Modifizierung thermoplastischer Kunst- stoffe. Für unsere Partner bieten wir hochqualitative Lösungen - innovativ, schnell und mit höchster Sorgfalt entwickeln wir Masterbatches, Compounds und Pigment-Pulvermischungen.

Grafe Color - Werk in Blankenhain
Werk in Blankenhain/Deutschland

Das Produktspektrum der GRAFE Advanced Polymers GmbH umfasst neben Farb- und Additiv-Master-batches ein breites Sortiment an funktionellen Kunst- stoff-Compounds. Eine der größten Forschungs- und Entwicklungsabteilungen der Branche arbeitet an neuesten Technologien, die den Kunststoff mit intelligenten Funktionen ausstatten. Das Unternehmen wurde 1991 gegründet und vereint heute als GRAFE-Gruppe drei Geschäftsbereiche: Color Batch, Additiv Batch und Polymer Technik. Über 300 Mitarbeiter entwickeln und produzieren im hochmodernen Werk in Blankenhain (Thüringen) in der Mitte Deutschlands für den nationalen und internationalen Markt. Die Firmengruppe ist nach DIN EN ISO TS 16949:2009 und DIN EN ISO 9001/2008  zertifiziert.

 

Grafe Color - LogoGRAFE Advanced Polymers GmbH
Waldecker Straße 21
D-99444 Blankenhain

Tel. +49 (36459) 45 - 0
Fax +49 (36459) 45 - 145

grafe@grafe.com
www.grafe.com


Quicklinks
Produkte
Innovationen
Service
Kontakt

Produkte

Additive
Additivkonzentrate
Additivmasterbatches
Antistatica
Antistatikkonzentrate
Antistatikprodukte
Antistatische Produkte
Compoundierungen
Compounds
Compounds, elektrisch leitfähig
Designberatungen
Designentwicklung
Effektpigmente
Elektrostatisch leitfähige Kunststoffe
Farbadditive
Farbbatches
Färbemittel
Farb-Granulate
Farbkonzentrate
Farbkonzentrate für Kunststoffe
Farb-Masterbatches
Farbpigmente, allgemein
Flammschutzmittel
Funktionsadditive
Gleitmittel
Granulat
Industriecompounds
Kunststoffadditive
Kunststoffadditivmischungen
Kunststoffcompounds
Kunststoff-Compounds
Kunststoffe, elektrisch leitfähige
Kunststoffeinfärbungen
Kunststoffgranulate
Kunststoff-Granulate
Kunststoffrohstoffe
Laseradditive
Masterbatch
Masterbatches
Masterbatches für Schmelzspinnfasern
Masterbatches, biologisch abbaubar
Mattierungsmittel
Nukleierungsmittel
Pigmente für Kunststoffe
Pigmentkonzentrate
Pigmentpulver
Polyolefincompounds
Prozessadditive
Pulvermischung
UV-Stabilisatoren
Wärmeleitcompounds

 

Kunststoff-Deutschland - das Internetportal für die deutsche Kunststoff-Industrie

            Mediadaten | Impressum / Kontakt

Startseite
SuchenSuchen 

 

Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten
Kunststoff-Guide
News-Corner
Messekalender
Kunststoff-Institute

 

Messe-Spezials

Fakuma Spezial
K Messe Spezial
Swiss Plastics Spezial

 

Marktplatz

Stellenmarkt
Maschinenbörse
Rohstoffbörse

 

Kunststoff Know-how

Kunststoff-Wissen
Spritzgiessverfahren
Verarbeitungsverfahren
Massenkunststoffe
Sonderkunststoffe
Kunststoffsorten
Kunststoff-Lexikon
Kunststoff-Wörterbuch
Technisches Wörterbuch
Liste Kurzzeichen
Kunststoff-Geschichte

 

Services

Aus- / Weiterbildung
Verbände / Netzwerke
Mediadaten
Über Kunststoff-Deutschl.
Links
Impressum / Kontakt

 

Partner-Webseite

Kunststoff-Schweiz

 

Kunststoff-Deutschland Logo

TwitterFolgen Sie dem News-Kanal von Kunststoff-Deutschland auf XINGFacebookLinkedin Logo

Plasmatreat GmbH
FIP-Banner
Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert