Kunststoff Verarbeitungsverfahren

Kalandrieren

Dieses Verfahren hat seine größte Bedeutung bei der Herstellung von Folien aus PVC und beschichteten Geweben. Kunststoffe, deren Schmelze sehr dünnflüssig ist (wie z. B. Polyethylen), können auf Kalandern nicht verarbeitet werden.

Aus dem Kalander kommt Halbzeug in den meisten Fällen in Form von Folien,
in besonderen Fällen auch als Platten. Verwendungsmöglichkeiten: Kollegmap-
pen und Schulranzen, Planen, Bespannungen, Berufs-, Schutz- und Warnklei-
dung, Hauben, Mappen, Ordner, Hüllen, Ringbücher, Taschen, Polster- und Schonbezugfolien, auch für die Automobilinnenausstattung, Kinder- und Pup- penwagen,Dekorfolien, Lichtfilterfolien, Tapeten, Fußbodenbeläge, Folien für den Gartenbau und vieles andere mehr.

- Weitere Infornationen https://de.wikipedia.org/wiki/Kalander

Quelle: Schulbuch Kunststoffe - Werkstoffe unserer Zeit,
http://www.plasticseurope.org/documents/document/20150414160521-schulbuch_kunststoffewerkstoffeunsererzeit_2015_auflage16_web.pdf

Plasmatreat-Banner_Animation

 

 

 



Kunststoff-Deutschland - das Internetportal für die deutsche Kunststoff-Industrie

Rectangle_2

   Mediadaten | Impressum / Kontakt

Kunststoff-Deutschland Logo

Startseite
SuchenSuchen 

 

Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten
Kunststoff-Guide
News-Corner
Messekalender
Kunststoff-Institute

 

Messe-Spezials

Fakuma Spezial
K Messe Spezial
Swiss Plastics Spezial

 

Marktplatz

Stellenmarkt
Maschinenbörse
Rohstoffbörse

 

Kunststoff Know-how

Kunststoff-Wissen
Spritzgiessverfahren
Verarbeitungsverfahren
Massenkunststoffe
Sonderkunststoffe
Kunststoffsorten
Kunststoff-Lexikon
Kunststoff-Wörterbuch
Technisches Wörterbuch
Liste Kurzzeichen
Kunststoff-Geschichte

 

Services

Aus- / Weiterbildung
Verbände / Netzwerke
Mediadaten
Über Kunststoff-Deutschl.
Links
Impressum / Kontakt

 

Partner-Webseite

Kunststoff-Schweiz

 

TwitterFolgen Sie dem News-Kanal von Kunststoff-Deutschland auf XINGFacebookLinkedin Logo

 

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert