Produkte-Nachricht

KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG
Starke Haftung von Anfang an. Neue TPE-Reihe für 2-K-Automobilanwendungen mit EPDM

KRAIBURG TPE präsentierte auf der Fakuma 2017 eine neue Reihe Thermoplastischer Elastomere, die speziell für ausgezeichnete Haftung und UV-Beständigkeit in Zweikomponentenanwendungen mit Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM) entwickelt wurde. Die neuen Compounds der THERMOLAST® K Familie zielen vor allem auf Automobilanwendungen wie Fensterlauf- und Abdichtungsprofile aus EPDM mit angespritzten Eckverbindungen und Abschlüssen aus TPE ab.
Kraiburg - EPDM Adhesion
Die neue TPE-Reihe vereint ausgezeichnete Witterungsbeständigkeit und Haftung zu extrudierten und geschäumten EPDM-Profilen

Die Automobilindustrie ist der größte und am stärksten wachsende Markt für Thermoplastische Elastomere (TPE). Neue Einsatzmöglichkeiten eröffnet dabei das Segment der Tür- und Fensterdichtungen, die formstabile Eckverbindungen und Abschlussteile benötigen. Dies ist in großen Serien bisher eine Domäne von Styrol-Butadien-Compounds (SBC) und vernetzten thermoplastischen Vulkanisaten (TPV). Die Wirtschaftlichkeit dieser TPV stößt jedoch aufgrund der vielen Einflussfaktoren des Herstellungsprozesses, insbesondere bei Fensterläufen, an ihre Grenzen. Die EPDM-Haftungsserie aus dem Hause KRAIBURG TPE bietet dazu eine gute Alternative und zusätzlichen Mehrwert.

„Die Fertigung unterschiedlichster Dichtungsrahmen und Fensterläufe aus EPDM-Profilen mit angespritzten Eck- und Endformteilen erfordert neue Materiallösungen“, sagt Michael Pollmann bei KRAIBURG TPE. „Dank der Vielseitigkeit unserer TPE-Technologie ist es uns gelungen, ein wettbewerbsfähiges Material zu entwickeln welches die Ausölproblematik derzeit verwendeter Systeme löst. Darüber hinaus verfügen wir über die Marktkenntnis und Kundennähe zur raschen Umsetzung derart innovativer 2-Komponentenanwendungen.“

Kraiburg - EPDM Adhesion Bild 2

Zu den Kernanforderungen für Eckverbindungen und Abschlüssen von Fensterlaufprofilen zählen in erster Linie hohe Haftung und Witterungsbeständigkeit, durch die die langfristige Prozessstabilität der TPE/Gummi-Verbindungen sichergestellt wird. Des Weiteren kommt es darauf an, die Einspritztemperatur der TPE-Lösungen zu minimieren und so die Kühl- bzw. Zykluszeiten der 2-K-Bauteile zu reduzieren.

Die neue AD/EPDM/UV -Reihe erfüllt all diese Anforderungen und vereint dabei beste Haftungseigenschaften mit Langzeitbeständigkeit gegen UV-Einstrahlung und Wärmeeinwirkung bei einer Härte von 70 Shore A. Im Vergleich zu Wettbewerbsmaterialien zeigen diese speziellen TPE-Produkte eine überlegene Stabilität. Das EPDM Profil wird weder verdrückt noch zerstört oder verformt. Die Compounds zeigen eine gleichförmige Farbbeständigkeit von EPDM und TPE und es besteht keine Neigung zu Klebrigkeit oder Ausölen.

KRAIBURG TPE hat die Eignung der neuen Materialien in umfassenden Haftungs-, Bewitterungs- und thermischen Alterungsversuchen untersucht. Verarbeitbarkeit und Prozessstabilität wurden in enger Zusammenarbeit mit Maschinen- und Werkzeugherstellern optimiert. „Unsere Tests ergaben, dass es bei diesen Zweikomponentenbauteilen ganz entscheidend auf die Sauberkeit der EPDM-Kontaktflächen zum TPE ankommt – je frischer der Zuschnitt der Dichtungsprofile, desto besser die Haftung.“

Die AD/EPDM/UV-Technologie wird bereits bei mehreren Kunden in der Automobilindustrie weltweit erprobt.


Firmenprofil
KRAIBURG TPE ist ein weltweit agierender Hersteller von Thermoplastischen Elastomeren. Gegründet im Jahr 2001 als Tochterfirma der traditionsreichen Firmengruppe KRAIBURG, die seit 1947 besteht, nahm KRAIBURG TPE von Anfang an eine Pionierrolle ein. Mit Produktionswerken in Deutschland, den USA und Malaysia bietet das Unternehmen ein breites Portfolio an Compounds für Anwendungen im Automotive-, Industrie- und Consumer-Bereich sowie für die streng regulierten Medizinal-Anwendungen.

Die bekannten Produktgruppen THERMOLAST®, COPEC®, HIPEX® und For Tec E® werden im Spritzgussverfahren oder in der Extrusion verarbeitet und bieten den Herstellern zahlreiche Vorteile in punkto Verarbeitung und Produktdesign. Die hohe Innovationskraft und weltweite Nähe zum Kunden mit maßgeschneiderten Produktlösungen zeichnen KRAIBURG TPE gemeinsam mit verlässlichen Service aus.

Das Unternehmen ist an den Standorten in Deutschland und Malaysia nach ISO 50001 sowie an allen Standorten weltweit nach ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert. Im Jahr 2016 erwirtschaftete KRAIBURG TPE mit 550 Mitarbeitern einen Umsatz von 167 Mio. Euro.

Kraiburg - Hauptsitz
KRAIBURG TPE Produktionsstätte in Waldkraiburg, Deutschland

Downloads
Firmenbroschüre (PDF-Datei, 3 MB)

KRAIBURG TPE - LogoKRAIBURG TPE GmbH & Co. KG
Friedrich-Schmidt-Strasse 2
D-84478 Waldkraiburg, Germany

Tel. +49 8638 9810-0
Fax +49 8638 9810-310

info@kraiburg-tpe.com
www.kraiburg-tpe.com


Ansprechpartner für die Schweiz
Lenorplastics Zug AG
Blegistrasse 1 / Euro1
CH- 6343 Rotkreuz

Ansprechpartner: Herr Willi Bachmann
Tel:  +41 41 798 02 02
Fax: +41 41 798 02 03
bachmann@lenorplastics.ch


Quicklinks
Unternehmen
Produkte
Märkte & Applikationen
Kontakt

Produkte

Compounds
Copolyester-TPE mit Ether- und Esterverknüpfungen (TPV)
Dynamisch vernetzte Thermoplastische Elastomere (TPV)
Dynamisch vulkanisierte TPE mit EVM in Copolyester-Matrix (TPV)
Elastomere
Elastomermischung
Hochleistungskunststoffe
Kautschuk
Kautschukmaschinenberatung
Kautschukmischung
Kunststoffmischung
Polystyren-Poly(ethylen-butylen)-Polystyren (SEBS, TPS)
Teilvernetztes SEBS in PP Matrix (TPV)
Thermoplastische Elastomere (TPE)
Thermoplastische Elastomere (TPE)-Compounds
Thermoplastische Elastomere auf Basis von Styrol-Block-Copolymeren (TPS)
Thermoplastische Olefinelastomere (TPO)
Thermoplastische Urethanelastomere (TPU)
TPE-Compounds

 

Plasmatreat-Banner_Animation

 

 

 

 

Balken Top

Kunststoff-Deutschland - das Internetportal für die deutsche Kunststoff-Industrie

Follow us!

            Mediadaten | Impressum / Kontakt

Startseite
SuchenSuchen 

 

Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten
Kunststoff-Guide

 

Messe-Spezials

Fakuma Spezial
K Messe Spezial
Swiss Plastics Spezial

 

Marktplatz

Stellenmarkt
Maschinenbörse
Rohstoffbörse

 

News / Fach-Infos

News-Corner
Messekalender
Messe-News
Quick Produkt-News
Handelsnamen-Datenbank
Branchenbericht
Kunststoff-Institute
Kunststoff-Videos

 

Kunststoff Know-how

Kunststoff-Wissen
Spritzgiessverfahren
Verarbeitungsverfahren
Massenkunststoffe
Sonderkunststoffe
Kunststoffsorten
Kunststoff-Lexikon
Kunststoff-Wörterbuch
Fachwörterbuch D/E
Liste Kurzzeichen
Kunststoff-Geschichte

 

Services

Aus- / Weiterbildung
Verbände / Netzwerke
Mediadaten
Über Kunststoff-Deutschl.
Links
Impressum / Kontakt

 

Partner-Webseite

Kunststoff-Schweiz

 

 

 

 
Kunststoff-Deutschland Logo

TwitterFacebookGoogle+

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert