Produkte-Nachricht

Proto Labs GmbH
Protolabs f√ľhrt 3D-Druck-Service mit Kupfer ein – und macht unm√∂gliche Geometrien m√∂glich

Protolabs hat den 3D-Druck-Service mit Kupferlegierungen eingef√ľhrt und ist nun einer der ersten Hersteller in Europa, die diesen Service f√ľr Rapid Prototyping und Kleinserienfertigung anbieten. Mit dieser Erweiterung seines Portfolios ist das Unternehmen f√ľhrender Anbieter in der Fertigung von Kupferteilen sowohl im 3D-Druck als auch im Bereich CNC-Bearbeitung.

Proto Labs - 3D-Druck-Service mit Kupfer
Protolabs hat den 3D-Druck-Service mit Kupferlegierungen eingef√ľhrt

Das Unternehmen verwendet f√ľr seine 3D-Druck-Services das niedriglegierte Kupfer CuNi2SiCr, das gute mechanische Eigenschaften und Korrosionsbest√§ndigkeit mit hoher W√§rme- und Leitf√§higkeit vereint. Es gibt Konstrukteuren die M√∂glichkeit, in kurzer Zeit Teile f√ľr raue Umgebungen zu entwickeln, in denen Reinkupfer nicht in Frage kommt.

‚ÄěKonstrukteure k√∂nnen ihre Kupferteile mithilfe unseres neuen 3D-Druck-Service nun schneller und kosteneffektiver auf den Markt bringen“, sagt Andrea Landoni, Product Manager bei Protolabs. ‚ÄěAuch hinsichtlich des Designs entstehen Vorteile, da der 3D-Druck die Entwicklung von Geometrien erlaubt, die mit anderen Methoden, wie z. B. CNC-Bearbeitung, nicht umgesetzt werden k√∂nnen. Oft treten beispielsweise bei Innenkan√§len sehr komplexe Probleme auf.

Der 3D-Druck ist jedoch nicht f√ľr jedes Projekt die beste L√∂sung. Anders als die meisten 3D-Druck-Spezialisten bieten wir auch CNC-Bearbeitung und Spritzguss an. Wer Kupferteile in gr√∂√üeren Mengen oder mit einer relativ einfachen Geometrie ben√∂tigt, ist vielleicht mit CNC-Bearbeitung besser bedient. Wir bieten umfassende Technologien f√ľr beide Optionen, und so k√∂nnen unsere Anwendungstechniker unsere Kunden im Hinblick auf alle M√∂glichkeiten beraten.“

Proto Labs - 3D-Druck-Service mit Kupfer Bild 2
Protolabs verwendet f√ľr den 3D-Druck von Kupferteilen das DMLS-Verfahren

Protolabs verwendet das DMLS-Verfahren (Direktes Metall-Lasersintern) f√ľr den 3D-Druck von Kupferteilen. Dieses bearbeitet eine Oberfl√§che aus feinem Metallpulver mit einer Faserlaseranlage und schwei√üt das Pulver so schichtweise zu dichten Metallteilen zusammen. Jede Schicht ist nur ca. 20 Mikrometer dick, und so entsteht eine glattere Oberfl√§che als bei 3D-gedruckten Kupferteilen anderer Anbieter.

Je nach Menge und Teilegeometrie können 3D-gedruckte Kupferteile oft schon in einem Arbeitstag produziert werden; auch bei der CNC-Bearbeitung ist die Lieferung bereits am nächsten Tag möglich.

‚ÄěBei der Entwicklung von Kupferteilen bieten wir unseren Kunden das f√ľr ihre Anforderungen optimale Fertigungsverfahren und eine schnelle Lieferung. Im Hinblick auf das Prototyping bedeutet dies, dass Entw√ľrfe immer wieder getestet sowie optimiert und auch sehr knappe Liefertermine eingehalten werden k√∂nnen. Der Vorteil f√ľr die Kleinserienfertigung ist, dass Montageunterbrechungen seltener werden. Die Just-in-Time-Lieferung bietet hier bislang ungekannte Vorteile.“


Firmenprofil Proto Labs
Proto Labs ist einer der weltweit schnellsten Hersteller von individuellen Prototypen- und Kleinserienteilen. Die firmeneigene Software und die automatisierten Systeme verwandeln 3D-CAD-Modelle in Befehle f√ľr Hochgeschwindigkeits-Fertigungsanlagen, die Teile mittels 3D-Druck, CNC-Bearbeitung oder Spritzguss innerhalb weniger Tage herstellen. Die Fertigung mittels 3D-Druck von Proto Labs dient zur Herstellung komplexer Prototypen und Teile f√ľr den Endgebrauch aus einer Auswahl an Werkstoffen aus Kunststoff und Metall. Mit dem CNC-Bearbeitungsdienst des Unternehmens k√∂nnen Teile aus technischen Kunststoffen und Metall innerhalb von bis zu drei Arbeitstagen in der Gr√∂√üenordnung von 1 bis √ľber 200 St√ľck gefr√§st oder gedreht werden. Bei gr√∂√üeren Mengen kann Proto Labs bis zu 10.000 Teile oder mehr aus einer umfassenden Auswahl an thermoplastischen Kunststoffen in weniger als 15 Arbeitstagen spritzgie√üen. Der Katalysator hierf√ľr ist ein automatisiertes Angebotssystem, das eine Designanalyse und Preisinformationen innerhalb weniger Stunden nach Hochladen eines 3D-CAD-Modells bietet.

 

Protolabs - LogoProto Labs GmbH
Kapellenstraße 10
D-85622 Feldkirchen

Tel. +49 (0) 89 905002 0
Fax +49 (0) 6261 6436 948

customerservice@protolabs.de
www.protolabs.de


Quicklinks
Services
Werkstoffe
Ressourcen
√úber uns
ANGEBOT ANFORDERN

Produkte / Dienstleistungen

Chrombedampfen
CNC-bearbeitete Teile aus Aluminium
CNC-Drehen
CNC-Fräsen
CNC-Frästeile
CNC-Frästeile
CNC-Frästeile aus Kunststoff
CNC-Frästeile aus Sonderwerkstoffen
CNC-Kunststoffverarbeitung
Drehen und Fräsen von Metall
Drehteile aus Metall
Erstmusterteile
Fl√ľssigsilikonkautschuk (LSR)
Formenbau
Fräsprogrammierung
Frästeile
Fr√§steile f√ľr den Maschinenbau
Frästeilefertigung
Implantate
Kunststoffbeschichtung
Kunststoff-Frästeile
Kunststoffpräzisionsteile
Kunststoffspritzgussteile
Kunststoffspritzgussteile f√ľr die Medizintechnik
Kunststoffspritzgussteile f√ľr Kleinserien
Kunststoffteile, technische
Kunststoffwaren und -teile f√ľr den Automobil- und Fahrzeugbau
Kunststoffwaren und -teile f√ľr die Luftfahrt
Kunststoffwaren und -teile f√ľr Medizintechnik
Lasersintern
Lasertechnik
Maschinelle Bearbeitung von Kunststoffen
Maschinelle Bearbeitung von Metall
Medizintechnik
Metallbeschichtung
Oberflächenveredelung
Prototypen
Prototypenbau
Prototypenbau / Musterbau
Prototypenerstellung
Prototypenfertigung
Prototypenteile
Prototypenwerkzeuge f√ľr Kunststoffe
Rapid Manufacturing
Rapid Prototyping
Rapid Tooling (f√ľr Prototypenerstmuster)
Rapid Tooling f√ľr Spritzgusswerkzeuge
Serienspritzgusswerkzeuge
Spritzgießen
Spritzgießwerkzeuge nach Kundenwunsch
Spritzguss
Spritzgussformen f√ľr Fl√ľssigsilikon
Spritzgussteile
Spritzgussteile, technische
Spritzgusswerkzeuge
Stereolithografie
Technische Erzeugnisse aus Kunststoff
Technische Teile aus Standard-Thermoplasten
Technische Teile aus technischen Thermoplasten
Teile hergestellt durch mechanische Bearbeitung
Teile hergestellt durch Spritzgießen
Thermoplastspritzguss
Thermoplastspritzgussteile
Verarbeitung von Kunststoffen
Verarbeitung von thermoplastischen Kunststoffen
Werkzeugbau

 

Kunststoff-Deutschland - das Internetportal f√ľr die deutsche Kunststoff-Industrie

            Mediadaten | Impressum / Kontakt

Startseite
SuchenSuchen 

 

‚Č°Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten
Kunststoff-Guide
News-Corner
Messekalender
Kunststoff-Institute

 

‚Č°Messe-Spezials

Fakuma Spezial
K Messe Spezial
Swiss Plastics Spezial

 

‚Č°Marktplatz

Stellenmarkt
Maschinenbörse
Rohstoffbörse

 

‚Č°Kunststoff Know-how

Kunststoff-Wissen
Spritzgiessverfahren
Verarbeitungsverfahren
Massenkunststoffe
Sonderkunststoffe
Kunststoffsorten
Kunststoff-Lexikon
Kunststoff-Wörterbuch
Technisches Wörterbuch
Liste Kurzzeichen
Kunststoff-Geschichte

 

‚Č°Services

Aus- / Weiterbildung
Verbände / Netzwerke
Mediadaten
√úber Kunststoff-Deutschl.
Links
Impressum / Kontakt

 

‚Č°Partner-Webseite

Kunststoff-Schweiz

 

Kunststoff-Deutschland Logo

TwitterFolgen Sie dem News-Kanal von Kunststoff-Deutschland auf XINGFacebookLinkedin Logo

Plasmatreat GmbH

 

FIP-Banner
Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert