Produkt-News

Proto Labs Germany GmbH
Protolabs in Kooperation mit HP und BASF - Technischer 3D-Druck Workshop

3D-Druck mit TPU im Muli Jet Fusion Verfahren – unbegrenzte Designmöglichkeiten, noch schnellere Bearbeitung

Wenn es um schnelle, hochwertige Ergebnisse im industriellen 3D-Druck geht, ist das Multi Jet Fusion (MJF) Verfahren einfach unschlagbar. In Partnerschaft mit HP und BASF geht Protolabs in diesem technischen on demand Workshop auf die Fragestellung ein, welche Möglichkeiten der Einsatz der HP Jet Fusion 3D-Druck Technologie für die Produktion funktionsfähiger Prototypen und -Serienteile für den Endgebrauch bietet. Welche Design- und Materialüberlegungen müssen in Betracht gezogen werden, um Fertigteile zu erhalten, die eine hohe Oberflächenqualität, feine Merkmaldetails und gleichmäßigere mechanische Eigenschaften aufweisen? Das Webinar richtet sich an 3D-Druck Anwender sowie -Entscheidungsträger und gibt einen objektiven Überblick über die Entwicklungen in der additiven Serienproduktion.

Proto Labs - Technischer 3D-Druck Workshop

Thema: 3D-Printing with Multi Jet Fusion Technology – Design, production and benefits with Ultrasint™TPU01

Referenten:
- Andrea Landoni | Product Manager 3D-Printing Europe | Proto Labs Germany GmbH
- Jens Hübner | Additive Manufacturing Application Specialist | HP (3D-Druck Technologie)
- Christian Reinhardt | Business Development Manager | BASF 3D Printing Solutions GmbH (3D-Druck
  Material)
Sprache: Englisch
Dauer: 47 min (37 min Präsentation + 10 min Q&A Session)

Erfahren Sie im Einzelnen mehr über:
• Additive Fertigung unter Einsatz der HP Multi-Jet-Fusion Technologie
• Der Weg in die Serienfertigung
• Das optimale Design für die MJF Technologie
• Eigenschaften und Vorteile von Ultrasint™TPU01
• Anwendungsbeispiele aus unterschiedlichen Industrien

JETZT KOSTENLOS ANSEHEN

Konstruktionstipps für den 3D-Druck mit Multi Jet Fusion im neuen MJF Handbuch


Firmenprofil Proto Labs
Proto Labs ist einer der weltweit schnellsten Hersteller von individuellen Prototypen- und Kleinserienteilen. Die firmeneigene Software und die automatisierten Systeme verwandeln 3D-CAD-Modelle in Befehle für Hochgeschwindigkeits-Fertigungsanlagen, die Teile mittels 3D-Druck, CNC-Bearbeitung oder Spritzguss innerhalb weniger Tage herstellen. Die Fertigung mittels 3D-Druck von Proto Labs dient zur Herstellung komplexer Prototypen und Teile für den Endgebrauch aus einer Auswahl an Werkstoffen aus Kunststoff und Metall. Mit dem CNC-Bearbeitungsdienst des Unternehmens können Teile aus technischen Kunststoffen und Metall innerhalb von bis zu drei Arbeitstagen in der Größenordnung von 1 bis über 200 Stück gefräst oder gedreht werden. Bei größeren Mengen kann Proto Labs bis zu 10.000 Teile oder mehr aus einer umfassenden Auswahl an thermoplastischen Kunststoffen in weniger als 15 Arbeitstagen spritzgießen. Der Katalysator hierfür ist ein automatisiertes Angebotssystem, das eine Designanalyse und Preisinformationen innerhalb weniger Stunden nach Hochladen eines 3D-CAD-Modells bietet.

 

Protolabs - LogoProto Labs Germany GmbH
Kapellenstraße 10
D-85622 Feldkirchen

Tel. +49 (0) 89 905002 0
Fax +49 (0) 6261 6436 948

customerservice@protolabs.de
www.protolabs.de


Quicklinks
Services
Werkstoffe
Ressourcen
Über uns
ANGEBOT ANFORDERN

Produkte / Dienstleistungen

Chrombedampfen
CNC-bearbeitete Teile aus Aluminium
CNC-Drehen
CNC-Fräsen
CNC-Frästeile
CNC-Frästeile
CNC-Frästeile aus Kunststoff
CNC-Frästeile aus Sonderwerkstoffen
CNC-Kunststoffverarbeitung
Drehen und Fräsen von Metall
Drehteile aus Metall
Erstmusterteile
Flüssigsilikonkautschuk (LSR)
Formenbau
Fräsprogrammierung
Frästeile
Frästeile für den Maschinenbau
Frästeilefertigung
Implantate
Kunststoffbeschichtung
Kunststoff-Frästeile
Kunststoffpräzisionsteile
Kunststoffspritzgussteile
Kunststoffspritzgussteile für die Medizintechnik
Kunststoffspritzgussteile für Kleinserien
Kunststoffteile, technische
Kunststoffwaren und -teile für den Automobil- und Fahrzeugbau
Kunststoffwaren und -teile für die Luftfahrt
Kunststoffwaren und -teile für Medizintechnik
Lasersintern
Lasertechnik
Maschinelle Bearbeitung von Kunststoffen
Maschinelle Bearbeitung von Metall
Medizintechnik
Metallbeschichtung
Oberflächenveredelung
Prototypen
Prototypenbau
Prototypenbau / Musterbau
Prototypenerstellung
Prototypenfertigung
Prototypenteile
Prototypenwerkzeuge für Kunststoffe
Rapid Manufacturing
Rapid Prototyping
Rapid Tooling (für Prototypenerstmuster)
Rapid Tooling für Spritzgusswerkzeuge
Serienspritzgusswerkzeuge
Spritzgießen
Spritzgießwerkzeuge nach Kundenwunsch
Spritzguss
Spritzgussformen für Flüssigsilikon
Spritzgussteile
Spritzgussteile, technische
Spritzgusswerkzeuge
Stereolithografie
Technische Erzeugnisse aus Kunststoff
Technische Teile aus Standard-Thermoplasten
Technische Teile aus technischen Thermoplasten
Teile hergestellt durch mechanische Bearbeitung
Teile hergestellt durch Spritzgießen
Thermoplastspritzguss
Thermoplastspritzgussteile
Verarbeitung von Kunststoffen
Verarbeitung von thermoplastischen Kunststoffen
Werkzeugbau

 

Kunststoff-Deutschland - das Internetportal
für die deutsche Kunststoff-Industrie

Kunststoff-Deutschland Logo
Plasmatreat GmbH

 

Suchen

Startseite
Suchen 

Twitter
Folgen Sie dem News-Kanal von Kunststoff-Deutschland auf XING
Facebook
Linkedin Logo

×

☰Menü  

 

PHA-World-Congress
Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert