Produkte-Nachricht

Sepro Group
Visual-Robotersteuerung von Sepro ebnet den Weg in die „Fabrik der Zukunft“

Um komplexe Programmiervorgänge möglichst zu vermeiden, entwickelten die Ingenieure die Visual-Steuerung mit einer einfachen Pick-and-Place-Software, die auch unerfahrene Bediener Schritt für Schritt durch die Programmierung führt und speziell für Kunststoffspritzgiesszyklen ausgelegt ist. Zur vereinfachten Arbeit mit verschiedenen Sepro-Robotern oder erleichterten Einbindung von Sepro-Robotern in verschiedene Spritzgiessmaschinen und Maschinensteuerungen bauen alle Entwicklungen auf derselben Visual-Plattform und Mensch-Maschine-Schnittstelle auf. Dieser Ansatz minimiert den Bedarf an zusätzlicher Schulung. 

Sepro - Visual-Robotersteuerung


Einhergehend mit den Fortschritten der Technik wurden das Leistungsvermögen und die Geschwindigkeit der Visual-Steuerung weiter optimiert, um den Anforderungen von neueren, schnelleren und präziseren 3- und 5-Achsen-Servorobotern zu entsprechen. Als Sepro mit Stäubli und Yaskawa Motoman eine Partnerschaft einging, um ein breites Sortiment an hochwertigen 6-Achsen-Robotern anzubieten, erkannten die Ingenieure von Sepro die Gelegenheit, die Programmierung von 6-Achsen-Robotern für das Spritzgiessen einfacher zu gestalten. Viele 6-Achsen-Roboter, die mit Steuerungen für allgemeine industrielle Anwendungen ausgestattet sind, weisen eine eher komplexe Programmierung auf.  Den Ingenieuren gelang es, die Visual-Steuerung so weiterzuentwickeln, dass sie sich sogar für das Spritzgiessen mit 6-Achsen-Robotern erheblich einfacher und schneller programmieren und bedienen lässt.

Wie viel einfacher? Bediener, die die Visual-Steuerung für die Programmierung von kartesischen Sepro-Robotern verwendeten, aber nur sehr wenig oder gar keine Erfahrung mit 6-Achsen-Robotern bzw. keinen Ingenieur-Hintergrund hatten, konnten in nur gerade einem Tag für die Programmierung von Visual-6-Achsen-Robotern von Sepro geschult werden, was die Einfachheit und Bedienerfreundlichkeit der Steuerungsplattform unter Beweis stellt.
 

 


Offene Integration
Im Einklang mit dem Streben von Sepro nach höchster Flexibilität und einfacher Bedienung führte Sepro die Visual-Steuerungen in mehrfacher Hinsicht in ein offenes System über: offen und transparent für den Anwender, offen für verschiedene Robotertechnologien und offen für die Einbindung in die Steuerung zahlreicher Spritzgiessmaschinen.
 
Sepro - Visual-Robotersteuerung Bild 2

Heute wird Integration mit Effizienz und Produktivität gleichgesetzt. Mit den Robotern ist sie auch in der „Spritzgussfabrik der Zukunft“ angekommen. In Zusammenarbeit mit Maschinenhersteller entwickelten die Ingenieure von Sepro Lösungen für die Einbindung der Visual-Robotersteuerungen in die Steuerungen von Spritzgiessmaschinen. Heute sind drei verschiedene Integrationsstufen möglich.

Bei Stufe 1 ist ein Abbild des Roboterdisplays an der Spritzgussmaschinen-Bedienerkonsole vorhanden.
 
Sepro - Visual-Robotersteuerung Bild 3


Bei Stufe 2 können gewisse häufig verwendete Roboterfunktionen als Shortcuts in der Spritzgussmaschinen-Steuerung integriert werden, was ein schnelleres und einfacheres Einrichten ermöglicht und die Anzeige des Bearbeitungsmodus des Roboters zum Spritzgussmaschinen-Display hinzufügt.
 
Sepro - Visual-Robotersteuerung Bild 4


Bei Stufe 3 ist die Robotersteuerung vollständig in die Spritzgussmaschinen-Steuerung integriert. 

Sepro - Visual-Robotersteuerung Bild 5


Dank dieser Integrationsstufen erhalten Spritzgiessbetriebe die Möglichkeit, den Robotereinsatz mit Spritzgiessmaschinen verschiedener Hersteller zu erwägen, anstatt nur mit jenen der wenigen Maschinenhersteller, die selbst Roboter bauen. 


Steuerungen der nächsten Generation
Der „offene“ Ansatz ist erst an seinem Anfang. Zurzeit arbeitet Sepro an der nächsten Generation an Robotersteuerungen. Diese dürfte sich durch eine offene (tabletartige) Ergonomie und erweiterte Anpassungsoptionen auszeichnen sowie verschiedene Software-Plug-ins beinhalten, die die Bediener aktiv bei der Optimierung der Roboterzyklen, der routinemässigen Wartung und raschen Störungsbehebung unterstützen. Wir denken, dass neue Steuerungsfunktionen wie diese für die Fabrik der Zukunft eine zentrale Rolle spielen werden. Zudem, wenn es nach uns geht, werden auch sie dank der Visual-Steuerungsplattform von Sepro für alle offen sein.


Firmenprofil
Seit mehr als 40 Jahren schreibt Sepro Industriegeschichte als Ausrüster von mehr als 30.000 Spritzgießmaschinen – weltweit.

Die technologische Innovation und die kontinuierlich ausgebaute Globalisierung sind der Schlüssel für den Erfolg der Sepro Group. Sepro Group ist ein französisches Unternehmen mit 11 Tochtergesellschaften und 40 Vertriebspartnern in Asien, Nordamerika, Südamerika und Europa. Alle streben nach einem Ziel: Kundenzufriedenheit.

Unsere 550 Mitarbeiter aus 23 verschiedenen Nationen haben Tag für Tag ein offenes Ohr für unsere Kunden, Automobilhersteller, globale Automobilzulieferer und regionale oder lokale Weiterverarbeiter.

Your Free Choice in Robots, das ist das Versprechen einer für Ihre Anforderungen angepassten Lösung:
• 3-Achs-, 5-Achs- oder 6-Achs-Roboter haben die gleiche Mensch-Maschine-Schnittstelle
• Roboter zur Ausrüstung aller vorhandenen oder neuen Spritzgießmaschinen

Sepro wird als Qualitätslabel von globalen oder regionalen Spritzgießmaschinenherstellern unter der Marke Sepro oder unter deren Eigenmarke in ihr Komplettangebot SGM/Robotik integriert.

Die Basis für unseren Erfolg: unsere Kunden stehen für uns im Mittelpunkt!

Sepro - Logosepro robotique GmbH
Waldstrasse 76a
DE-63128 Dietzenbach

Tel.  +49 6074 696520

seprogmbh@sepro-robotique.com
www.sepro-robotique.com

Produkte

Automatisierung
Automatisierung von Spritzgießmaschinen
Automatisierungstechnik
Einlegeautomaten für Kunststoffspritzgießmaschinen
Greiferkomponenten
Handlinggeräte
Industrieautomation
Industrieroboter
Knickarmroboter
Linearroboter
Peripheriegeräte für Spritzgießmaschinen
Roboter
Roboter für Spritzgießmaschinen
Robotertechnik

 

Kunststoff-Deutschland - das Internetportal für die deutsche Kunststoff-Industrie

            Mediadaten | Impressum / Kontakt

Startseite
SuchenSuchen 

 

Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten
Kunststoff-Guide
News-Corner
Messekalender
Kunststoff-Institute

 

Messe-Spezials

Fakuma Spezial
K Messe Spezial
Swiss Plastics Spezial

 

Marktplatz

Stellenmarkt
Maschinenbörse
Rohstoffbörse

 

Kunststoff Know-how

Kunststoff-Wissen
Spritzgiessverfahren
Verarbeitungsverfahren
Massenkunststoffe
Sonderkunststoffe
Kunststoffsorten
Kunststoff-Lexikon
Kunststoff-Wörterbuch
Technisches Wörterbuch
Liste Kurzzeichen
Kunststoff-Geschichte

 

Services

Aus- / Weiterbildung
Verbände / Netzwerke
Mediadaten
Über Kunststoff-Deutschl.
Links
Impressum / Kontakt

 

Partner-Webseite

Kunststoff-Schweiz

 

Kunststoff-Deutschland Logo

TwitterFolgen Sie dem News-Kanal von Kunststoff-Deutschland auf XINGFacebookLinkedin Logo

Plasmatreat GmbH

 

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert